Aktuelle News

8. NÖ Journalistenpreis

12.02.2018

„Digitalisierung“ ist derzeit eines der großen Schlagworte in Niederösterreich. Mit ihrer Hilfe sollen (u.a.) alle Berufstätigen im Land dieselben Chancen erhalten. Mehr Start-Ups sollen entstehen.

Aber: welche gibt es schon? Warum wird man in Niederösterreich abseits der Ballungszentren zum Jungunternehmer? Wie geht es jenen, die es gewagt haben – und welche Ratschläge haben sie für alle, die noch darüber nachdenken. Wir suchen die Geschichten und Gesichter zum Thema „Jung, selbstständig, regional“.


DAS THEMA: JUNG, SELBSTSTÄNDIG, REGIONAL.


Wir bitten um profunde Einschätzungen. Als Artikel, Kommentar, Radio- oder TV-Beitrag, Blogpost oder jeder anderen journalistischen Darstellungsform, die dem Thema gerecht werden kann.

Die besten Arbeiten werden am 12.4.2018 im Rahmen einer Veranstaltung im Raiffeisen Forum vorgestellt und ausgezeichnet.

1. PREIS: 4.000 EURO

2. PREIS: 3.000 EURO

3. PREIS: 2.000 EURO


Einreichungen mit einem kurzen Lebenslauf richten Sie bitte an: www.noe-journalismusverein.at/journalistenpreis2018

Die Einreichfrist endet am 28.3.2018.

Mit Unterstützung von: Agrana, EVN, Flughafen Wien, HYPO NOE, Novomatic, OMV, Raiffeisen-Holding NÖ-Wien, SPAR

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeberechtigt sind: Journalistinnen und Journalisten bis zum 30. Lebensjahr oder mit max. 5-jähriger nachweisbarer Berufserfahrung.